Chili ohne Tier in 14 Schritten

 

  

  1. Schneidet eine Zwiebel klein und bratet sie in Öl glasig.
  2. Gebt eine gehackte Knoblauchzehe und eine in Würfel geschnittene Paprika dazu.
  3. Ein bisschen Agavendicksaft oder was euch besser gefällt, gehört dazu, finde ich.
  4. Optional werden jetzt die zuvor in Brühe eingeweichten Sojaschnetzel zugegeben. Das mag nicht jeder, ist auch nicht unbedingt notwendig.
  5. Zeit für die erste Würze. Das Chiligewürz von Sonnentor ist perfekt.
  6. Jetzt könnt ihr fünf gewaschene, klein geschnittene Kartoffeln unterrühren und alles schön weiter brutzeln lassen.
  7. Ich lösche Bohnensachen immer mit Balsamico ab. Kann man, muss man aber nicht. Mir schmeckt das so am besten.
  8. Lasst zunächst alles ein paar Minuten durchbraten. Alle Flüssigkeit sollten dabei weitestgehend verdampfen.
  9. Hier habe ich zwei Dosen Chilibohnen zugegeben.
  10. Darüber zwei Dosen Kidney- Bohnen.
  11. Mais kommt bei uns nicht so gut an. Aber wer kocht, hat Recht ;0)
  12. Die gehackten Tomaten hingegen sind ein Muss.
  13. Nach dem Umrühren gebt ihr Salz hinzu und lasst das Chili mindestens eine Stunde sanft köcheln. (Falls ihr euch bei dem Gewürz vertan habt, reicht diese Zeit, um ein Alternativgericht für Weicheier zu kochen ;0)
  14. Würzt noch einmal nach Belieben und lasst es euch schmecken. Mit Brot, ohne Brot, mit Salat…ganz wie ihr möchtet. Das gilt übrigens für das ganze Rezept, die Zutaten sind je nach Vorlieben und Abneigungen austauschbar.

   

    Advertisements

    Über sycoraxa

    Wenn ihr Lust habt, mich bei meinen Erfolgen und Rückschlägen zu begleiten und ab und zu ein einfaches, veganes Rezept zu lesen, bleibt dabei. Ich freue mich sehr über Besuch.
    Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezepte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

    3 Antworten zu Chili ohne Tier in 14 Schritten

    1. aoime61 schreibt:

      Kommt keine Pepperoni rein? 😉

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s