Mein Balkonprojekt „Partielle Selbstversorgung“ 1.1

Nach drei Tagen war es heute Morgen soweit: Über Nacht hat sich mein erstes Pflänzchen gezeigt:

 

Hierbei handelt es sich um ein Exemplar aus einer Mixtüte mit Samen essbarer Blumen von Alnatura, das ich auf der Fensterbank gezogen habe. Ich freue mich total!

Meine Kräuterjungpflanzen habe ich gestern vom Balkon geholt und zu ihren jüngeren Artgenossen ins Fenster gestellt:

 

 (Man beachte die professionelle Regalkonstruktion ;0)

Übrigens sind gestern auch endlich meine Jungpflanzen von Baldur eingetroffen.

  

Die habe ich gleich in Töpfe gesetzt und ebenfalls auf die Fensterbank im Erker im Wohnzimmer verfrachtet. Dort ist es gleichbleibend warm, die Heizung steht aber abseits. Das schien mir ideal.

  

Die Miniwassermelone ist doch der Knaller, oder? Ob sie am Ende wirklich 15 essbare Früchte tragen wird, scheint mir eher unwahrscheinlich, aber irgendwie nährt mich schon die bildliche Vorstellung dessen ;0)

Drei kleine Erdbeeren kamen ebenfalls von Baldur, die warten allerdings in der Küche auf ihre Aussetzung:

  

Erdbeeren, Tomaten und Melone dürfen leider erst ab Mitte Mai ins Freie, die sind sehr kälteempfindlich. Bei den anderen Pflanzen hoffe ich einfach mal auf einen meteorologischen Frühling nach Ostern. Da müssten dann noch ein paar Gemüsesamen eintreffen. Hach, ist das spannend…

Apropos Ostern: Ich wünsche euch allen wunderschöne, frühlingshafte Ostern im Kreise derer, die ihr liebt.

Advertisements

Über sycoraxa

Wenn ihr Lust habt, mich bei meinen Erfolgen und Rückschlägen zu begleiten und ab und zu ein einfaches, veganes Rezept zu lesen, bleibt dabei. Ich freue mich sehr über Besuch.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Balkonprojekt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Mein Balkonprojekt „Partielle Selbstversorgung“ 1.1

  1. sophie0816 schreibt:

    hab nun auch mal bei baldur gestöbert. wie ist das mit der lieferung? konntest du den liefertermin bestimmen? macht ja sinn, wenn man zu hause ist und die pflanzen nicht noch tage hin und her transportiert werden. wie war das bei dir?

    • sycoraxa schreibt:

      Danach habe ich leider nicht geschaut.
      Ich komme immer gut zurecht mit dem DHL- Tracking. Baldur hat mir eine Mail mit dem Link geschickt, nachdem sie es abgeschickt haben, so konnte ich mich auf die Lieferung einstellen. Ich habe übrigens am 30.3. bestellt und schon am 1.4. haben sie es losgeschickt. Das ging sehr schnell. Ich war sehr zufrieden und würde wieder dort bestellen.
      Super finde ich auch „Pflanzenfee“, man findet alte und besondere Pflanzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s