Vegane Riegel ohne raffinierten Zucker

2015/01/img_1500.jpg

Wer Riegel wie Raw Bite oder Clif Bar mag und keine Lust mehr hat, dafür 2 Euro pro Stück zu zahlen oder das Haus zu verlassen, kann sich ganz einfach etwas Ähnliches selbst herstellen.
Mein Rezept war folgendes, aber natürlich kann man variieren:

Ich habe in gleichen Teilen Cashews, Sonnenblumenkerne, Datteln und Feigen verwendet.
Zuerst habe ich die trockenen Zutaten fein gehackt, dann die feuchten mit 2 EL Kokosöl püriert. Dann habe ich alles gründlich miteinander vermengt und das Mark einer viertel Vanillestange und ein wenig Tonkabohnenabrieb dazu gegeben. Weil ich so gierig war, habe ich vergessen, das schon bereitgestellte gepoppte Quinoa zu verwenden, das mache ich dann beim nächsten Mal. Ich denke mal, Hanfsamen wären auch sehr lecker…
Die Masse habe ich in eine kleine Auflaufform gedrückt, mit veganer Kuvertüre bespritzt und für zwei Stunden in den Kühlschrank gestellt. Länger wäre wahrscheinlich besser gewesen, aber meine Geduld hat Grenzen.
Mein Fazit: ich kaufe keine überteuerten Riegel mehr, ich mache die selbst. Dass die so schnell fertig sind, hätte ich gar nicht gedacht.

Advertisements

Über sycoraxa

Wenn ihr Lust habt, mich bei meinen Erfolgen und Rückschlägen zu begleiten und ab und zu ein einfaches, veganes Rezept zu lesen, bleibt dabei. Ich freue mich sehr über Besuch.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezepte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Vegane Riegel ohne raffinierten Zucker

  1. Metamorphose Now schreibt:

    Boooaah :-))) mir fallen gleich die Augen aus’m Kopf und der Sabber läuft 😛 (ich kann gar nicht hingucken!^^).Wie yummie schaut das denn aus… :O 😀 oh man, ich bin doch dauerhungrig, seit dem ich das Fasten unterbrochen habe… das quälst Du mich gerade ganz schön^^ VlG M.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s