Papaya- Pizza

2015/01/img_1494.jpg
Ich sage es euch gleich, der Titel ist reißerisch. Hier habt ihr es mit nichts anderem als einer gewöhnlichen Pizza und einer geschnippelten Papaya drauf zu tun.
Aber es ist so lecker, dass sich diese Variante schnell zu meinem Pizzafavouriten entwickelt hat, zumal sie, wie ich es liebe, auch in sehr kurzer Zeit gegessen werden kann. Seitdem ich vegan koche und backe, probiere ich sehr gern ungewöhnliche Zutatenkombinationen. Richtig schiefgegangen ist dabei noch nichts und wenn man Glück hat, kommen sogar richtig tolle Geschmackserlebnisse zustande.

Hier also das Rezept:

Der Boden

• 250g Vollkornmehl
• 2 EL Olivenöl
• 1/2 TL Salz
• 1 TL Oregano
• 1 P. Trockenhefe
• Wasser

• alle Zutaten vermischen und kneten, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht, den man am besten eine halbe Stunde ruhen lässt

Die Soße

•150g Tomatenmark
• 2EL Olivenöl
• 1/4 TL Salz
• eine Handvoll Basilikumblätter
• Pizzagewürz von Sonnentor
• 2 EL Cranberries
• Wasser

• alle Zutaten gründlich pürieren und miteinander vermixen, sodass eine Soße entsteht

Verteilt die Soße üppig über die dünn ausgerollten Pizzaböden und belegt diese dann mit Lauchzwiebelröllchen, Coktailtomatenhälften, roter Paprika, Papayastücken und Wilmersburger Pizzaschmelz ( den ihr idealerweise mit etwas Sojasahne vermengt habt).

2015/01/img_1492.jpg

Das Ganze kommt dann für ca. 15 bis 20min in den Ofen bei 180°C Umluft.

Advertisements

Über sycoraxa

Wenn ihr Lust habt, mich bei meinen Erfolgen und Rückschlägen zu begleiten und ab und zu ein einfaches, veganes Rezept zu lesen, bleibt dabei. Ich freue mich sehr über Besuch.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezepte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s