Nike Air Pegasus 31 – meine subjektive Einschätzung

2015/01/img_14371.png

Hier nun der angekündigte „Testbericht“, nachdem ich gestern endlich meinen faulen Hintern erhoben habe und mich zum Laufen aufgerafft habe. Ganz klar hat mich dazu nicht die Lust zu laufen, sondern meine kindliche Neugier getrieben.

Gleich vorweg: Die Schuhe sind toll!

Sie sind anders als ihre Vorgänger und bedürfen sicher einer kurzen Gewöhnungszeit.
Die Dämpfung ist optimal, genau richtig. Der Schuh federt nicht, er dämpft, das mag ich.
Mir erscheinen die Schuhe recht schmal. Zusammen mit der kaum nachgebenden, aber angenehmen „Gore- Tex- Außenhaut“ ergibt diese Tatsache einen unglaublich stabilen Halt. Ich würde empfehlen, die Schnürung weniger fest als bisher vorzunehmen. Bei mir schwellen die Füße nach ein paar hundert Metern minimal an, der Schuh gibt aber Null nach. Möglicherweise ändert sich dies nach mehrmaligen Benutzen, bei meinem ersten Lauf waren die letzten tausend Meter eher unangenehm. Das ist aber kein Nachteil des Schuhs, sondern meiner eigenen Verbohrtheit geschuldet. Ich halte nie an, wenn etwas schmerzt, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass man jeden Schmerz „überlaufen“ kann. Normalerweise könnte man also seine Bänder auch lockern, wenn der Fuß anschwillt.

Wie bei fast jedem Laufschuh fallen auch die Nike Air Pegasus 31 klein aus. Ich trage als Normalschuhe eine Größe 40, gelegentlich auch eine 39.
Hier war die 41 viel zu klein und die 42 genau richtig. Ich rate dringend von Blindkäufen ab, probiert die Schuhe lieber an. Selbst wenn ihr bisher in Pegasus gelaufen seid, ist es nicht unwahrscheinlich, dass eure gewohnte Größe nicht mehr so gut passt.

Mein Fazit: Der Nike Air Pegasus 31 ist der perfekte Schuh für Läufer, die in Normalschuhen laufen, die Gore- Tex- Ausführung schützt zuverlässig vor Spritzwasser und Regen, der Schuh ist stabil, die Dämpfung angenehm, nicht zu weich. Absolut empfehlenswert.

Advertisements

Über sycoraxa

Wenn ihr Lust habt, mich bei meinen Erfolgen und Rückschlägen zu begleiten und ab und zu ein einfaches, veganes Rezept zu lesen, bleibt dabei. Ich freue mich sehr über Besuch.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gekauftes, Probiertes, Sport abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s