Im Biomarkt gekauft2

Ein Blick in meine Blogstatistik hat mich letztens feststellen lassen, dass der Beitrag „Im Biomarkt gekauft“ einer der am meisten gelesenen Beiträge auf meinem Blog ist. Ich kann das gut verstehen, denn auch ich empfinde es als hilfreich, zu lesen, wofür sich andere Menschen hinsichtlich der riesigen Produktauswahl entscheiden und nach welchen Kriterien sie das tun. Besonders Wiederkäufe aufgrund guter Erfahrungen könnten mir den einen oder anderen Fehlkauf ersparen.
Da ich also gern davon profitiere, dass andere Blogger ihre Einkäufe vorstellen, habe ich mich dazu entschlossen, ebenfalls zum Wohle der Allgemeinheit aktiv zu werden und hier gelegentlich meine Favoriten, Missgriffe, Schnäppchen und Testkäufe zu präsentieren ;). Es wird nicht immer alles aus dem Biomarkt stammen, ich kaufe auch im DM, im Reformhaus oder auch im Supermarkt ein.

Und hier meine heutige Beute:

IMG_1371.PNG
Für 150g Hanfsamen habe ich 2,49€ bezahlt. Ich kaufe sie immer wieder nach, weil sie wirklich sehr lecker sind und verwende sie bisher ausschließlich in meinem morgendlichen Haferflockenpamps, was sich aber sicher bald ändern wird, denn Hanfsamen gelten tatsächlich als sogenanntes Superfood. Warum das so ist, könnt ihr hier nachlesen.

DSC_0216.JPG
Über meinen Lieblingstee hatte ich ja an dieser Stelle schon geschrieben. Leider ist der für mich nur online zu ordern, was mir in diesem Falle zu umständlich ist. Ein wirklich guter Ersatz ist der Süßholz- Minztee von Cupper. Hier kosten 30g (in 20 Beuteln) 2,79€. Sehr lecker!

DSC_0219.JPG
Cashewmus, ich habe es bestimmt schon oft geschrieben, ist in meiner Küche einfach unersetzbar. Ich gebe einen Teelöffel in die Haferflocken, ich benutze es als Brotaufstrich, zum Kochen, Backen, als Dip und Soße, es passt einfach zu allem und schmeckt salzig oder neutral einfach genial.
500g Cashewmus von GranoVita haben 11,11€ gekostet. Hier handelt es sich um kein Bioprodukt, allerdings hat mir gut gefallen, was ich über die Herstellungsstätte nachlesen konnte. Falls es euch ebenfalls interessiert, klickt bitte hier.

DSC_0221.JPG
Kokosöl ist wahrscheinlich jedem bekannt. Ich koche und backe damit, esse es roh, gebe es dem Hund pur, um Parasiten abzuschrecken, pflege ab und zu meine Haarspitzen damit und benutze es als Nachtcreme.
In meiner Küche gehört natives Kokosöl zur Grundausstattung. Dieses von Vitaquell ist bio, 400g kosteten 7,99€.

IMG_1372.PNG
Unser hiesiges Reformhaus führt nun auch endlich Kala Namak! Ich habe das Salz schon in zig virtuelle Warenkörbe verschiedener Onlineshops gelegt, aber nie auf „Kostenpflichtig bestellen“ geklickt. In manchen Dingen bin ich eben unentschlossen 😉
Drei Krümel habe ich mir schon genehmigt und kann nur bestätigen, was überall geschrieben steht: es schmeckt nach Ei. Ich mag den Geschmack.
Das von mir gekaufte Salz ist nicht bio und kostete mich 2,19€ (100g).

Advertisements

Über sycoraxa

Wenn ihr Lust habt, mich bei meinen Erfolgen und Rückschlägen zu begleiten und ab und zu ein einfaches, veganes Rezept zu lesen, bleibt dabei. Ich freue mich sehr über Besuch.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gekauftes, Probiertes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s