Spaghettikekse ohne Weißmehl und ohne Kristallzucker

DSC_0237.JPGHeute habe ich ein altes, hier gut befundenes Rezept umgewandelt, indem ich Zucker und Mehl und Butter ersetzt und ein Ei einfach weggelassen habe. Ich merke keinen deutlichen Unterschied zu der üblichen Variante und kann euch die Zubereitung dieser originellen Kekse daher reinen Herzens empfehlen.

Was ich gebraucht habe:

DSC_0222.JPG

130g Alsan Bio
60g Agavensüße
1 Päckchen Vanillepudding
190g Dinkelmehl (fein)
2 TL Kakao
1 EL Hafermilch

Aprikosenmus
Schoko- Nuss- Creme
( Diese beiden Produkte sind nicht vegan, können aber einfach durch vegane Alternativen ersetzt werden.)

Zunächst habe ich die zimmerwarme Margarine mit der Agavensüße und der Hafermilch gut verrührt und dann nach und nach das Puddingpulver und das Dinkelmehl zugegeben.
Den Teig habe ich mit Backpapier abgedeckt ( er klebt sonst an der Teigrolle fest) dünn ausgerollt und Kreise ausgestochen. Ich habe keinen Ausstecher der passenden Größe gefunden und deshalb ein Teeei verwendet.

DSC_0224.JPG
Dann bekam jeder Kreis einen kleinen Klecks aus Marmelade und darüber habe ich Teig gegeben, den ich durch die Knoblauchpresse gedrückt habe.
Schwer vorstellbar? So sah das aus:

DSC_0227.JPG

DSC_0229.JPG
Die Kekse werden nun etwa 10 Minuten bei 160°C Umluft gebacken.

Für die schokoladige Variante habe ich ein wenig Kakao in den Teig geknetet und einen Klecks Schokocreme in die Mitte gesetzt. Auch sehr lecker.

DSC_0230.JPG

Wer möchte, kann nach dem Backen noch ein wenig Agavensüße über die Kekse streuen.

DSC_0241.JPG

Euch allen einen besinnlichen, ruhigen und wärmenden 1. Advent 🙂

Advertisements

Über sycoraxa

Wenn ihr Lust habt, mich bei meinen Erfolgen und Rückschlägen zu begleiten und ab und zu ein einfaches, veganes Rezept zu lesen, bleibt dabei. Ich freue mich sehr über Besuch.
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s