Sonntagsessen, schnell und simpel

Bei uns gibt es, wenn wir unter uns bleiben keine aufwändigen Mahlzeiten am Sonntag. Ich mag die schnellen, einfachen Gerichte, die man essen kann, ohne sich vollgestopft zu fühlen.
Heute gab es zum Beispiel eine sehr simple Variante der Lauchcremesuppe und als Nachtisch mein Lieblingseis. Die Herstellung wird für gute Köche ein geradezu lächerliches Kinderspiel sein, aber vielleicht mag es ja die Eine oder Andere so einfach wie ich 😉

Die Porreesuppe

DSC_0216.JPG

Hier habe ich eine halbe Zwiebel in feine Würfel geschnitten und angedünstet, drei dünne Stangen Lauch in feine Streifen geschnitten, gewaschen und zu den Zwiebeln gegeben. Nun habe ich alles mit Wasser aufgefüllt, einige Gewürze und einen üppigen Esslöffel Tomatenmark zugegeben und all dies ungefähr zwanzig Minuten köcheln lassen. Zum Schluss habe ich zwei Esslöffel Mandelmus untergerührt und noch ein wenig nachgewürzt und fertig war eine schmackhafte, vegane und erstaunlich sättigende Suppe.

Das Eis

DSC_0222.JPG

Das gibt es bei uns täglich und wirklich alle lieben es.
Gebt einfach gefrorene Erdbeeren, Stevia (kombiniert mit Erdbeeren schmeckt man komischerweise den Lakritzgeschmack nicht) und Joghurt dazu und mixt alles schön cremig. Hier funktioniert auch Sojajoghurt ganz ausgezeichnet, den finde ich sonst alles andere als lecker.
Natürlich kann man auch andere gefrorene Früchte nehmen. Für nicht ganz so leistungsstarke Mixer empfehle ich gefrorene Heidelbeeren.

Advertisements

Über sycoraxa

Wenn ihr Lust habt, mich bei meinen Erfolgen und Rückschlägen zu begleiten und ab und zu ein einfaches, veganes Rezept zu lesen, bleibt dabei. Ich freue mich sehr über Besuch.
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s