Pizzakäse vegan, noch ein Versuch

Ich empfand meine Erfahrung mit dem veganen Mozzarella nicht als wiederholungswürdig. Zu aufwändig und dafür nicht lecker genug. Aber auf die Pizza/ den Fladen gehört für mich schon Käse. Schon weil ich mich nicht benachteiligt fühlen will ;0) Es gab so also einen Anlass, dem veganen, selbst gemachten Pizzakäse eine erneute Chance zu geben. Den Fertigen mag ich nämlich aus verschiedenen Gründen nicht.
Das folgende Rezept ist mal wieder kopiert und im Original in diesem Video zu betrachten.

Zuerst gibt man 60g Cashewnüsse in einen Mixer

DSC_0213.JPG und mixt sie zu einer Art Cashewmehl.

DSC_0219.JPG
Das geht ganz gut. Mein Mixer ist kein hochwertiges Modell und hat das schnell hinbekommen.
Sodann gibt man Salz, Pfeffer, 1EL Hefeflocken und Wasser hinzu und mixt all dieses zu einer schön cremigen Cashewsahne.

DSC_0223.JPG
Gebt ein klein wenig Öl in einen Topf und erhitzt die Sahne vorsichtig. Sie sollte nicht zu dickflüssig werden, ggf. gebt mehr Wasser dazu.
(An dieser Stelle hätte ich die Sache am liebsten abgebrochen, ehrlich gesagt. Ich habe zum ersten Mal gekostet und hätte das Zeug einfach pur auslöffeln können. Die Pampe schmeckt tausend Mal besser als jeder Pizzakäse, den ich jemals gegessen habe!)
Hier noch jeweils ein Vor- und Nachherbild:

DSC_0229.JPG

DSC_0234.JPG
Wie ihr seht, wird der Pizzakäseersatz sogar braun; wäre auch noch intensiver geworden, ich konnte es nur nicht mehr erwarten.

Mein Fazit: perfekt, lecker, immer wieder!

Advertisements

Über sycoraxa

Wenn ihr Lust habt, mich bei meinen Erfolgen und Rückschlägen zu begleiten und ab und zu ein einfaches, veganes Rezept zu lesen, bleibt dabei. Ich freue mich sehr über Besuch.
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Pizzakäse vegan, noch ein Versuch

  1. mumaskitchen schreibt:

    das sieht aber ganz schön gut aus…lecker!

  2. Metamorphose Now schreibt:

    Oh jaaa! Das ist mega lecker! :-)) Ich liiiebe alles mit Hefeschmelz^^… das ist meine liebste Variante zum Überbacken 🙂 dafür muss ich Dir jetzt glatt noch mal 5 Sternchen geben! VlG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s