Frittata, immer wieder lecker

DSC_0213.JPG

Für diese herrlich saftige Frittata braucht man:

eine Pfanne, die ofentauglich ist
1 fein gewürfelte Zwiebel
2 fein gewürfelte Knoblauchzehen
5 oder mehr klein geschnittene Kartoffeln
kleine Tomaten, soviel man mag
ein paar Blätter Basilikum, gehackt
4 Champignons oder ein paar Pfifferlinge
eine halbe Zucchini ( fein geschnitten)
eine Möhre ( ebenfalls fein geschnitten)
4 Eier
Kokosöl

Zunächst habe ich die (rohen) Kartoffeln ungefähr fünf Minuten lang in Kokosöl angebraten, dann die Zwiebel und kurz danach den Knoblauch zugegeben, das Ganze eine Weile braten lassen, dann die Pilze und hernach das restliche Gemüse zugegeben. Diese Mischung habe ich fünf Minuten bei mittlerer Hitze, gelegentlich rührend braten lassen.
Die vier Eier habe ich verquirlt und kräftig gewürzt. Pfeffer und Salz sind ein Muss, alle anderen Gewürze austauschbar (bei mir Sonnentor Gute Laune, Thymian und das frische Basilikum). Spart nicht mit den Gewürzen, haut ordentlich rein.
Die Eier werden nun über dem Gemüse ausgegossen, verrührt und bevor sie stocken möglichst gleichmäßig verteilt, sodass die Frittata „ordentlich“ aussieht. Dekoriert das Ganze nun mit den Tomaten und schiebt es bei 180°C in den Ofen. Ich habe Umluft eingestellt, aber Ober- und Unterhitze gehen auch.
Nach zwanzig Minuten sollte die Frittata fertig sein. Man kann sie warm oder kalt essen.

DSC_0214.JPG

Übrigens ist das Gemüse natürlich austauschbar, statt der Kartoffeln oder zusätzlich kann man Süßkartoffeln oder Kürbis verwenden. Guckt einfach, was ihr noch liegen habt 🙂

Advertisements

Über sycoraxa

Wenn ihr Lust habt, mich bei meinen Erfolgen und Rückschlägen zu begleiten und ab und zu ein einfaches, veganes Rezept zu lesen, bleibt dabei. Ich freue mich sehr über Besuch.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezepte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s