Schnelles Maisbrot (nicht vegan)

20140727-091706-33426151.jpgWas man braucht:
1 Ei
1 Tasse Milch
1/4 Tasse Öl
1 Tasse Vollkorn- Mehl
Süße eurer Wahl und in der Menge, wie ihr es mögt
1 P. Backpulver
1/2 TL Salz
1/2 Tasse Maismehl
1/2 Tasse Kartoffelpüreepulver

Stellt zunächst den Ofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze ein. Bis er die richtige Temperatur hat, dürfte der Teig bereit sein.

Ei, Milch und Öl werden verrührt, separat werden die trockenen Zutaten vermengt. Anschließend gibt man die nassen zu den trockenen Zutaten und knetet lange und gründlich lässt die Küchenmaschine ausgiebig kneten.
Ich gebe den Teig dann in eine Silikonform und lasse das Brot ca. 30 bis 35 Minuten im Ofen.
Bedenkt, dass jeder Ofen anders ist, die Verwendung einer anderen Form die Backzeit verkürzen oder verlängern kann, vielleicht wegen des Vollkornanteils ein wenig mehr Flüssigkeit gebraucht wird und auch die verschiedenen Zuckerarten unterschiedliche Auswirkungen auf den Teig haben. Ich habe ein klein wenig Agavendicksaft genommen, weil ich den endlich aufbrauchen will. Ich könnte mir vorstellen, dass man eigentlich gar nicht unbedingt Süße im Brot braucht, würde aber dann das Salz deutlich reduzieren.

Advertisements

Über sycoraxa

Wenn ihr Lust habt, mich bei meinen Erfolgen und Rückschlägen zu begleiten und ab und zu ein einfaches, veganes Rezept zu lesen, bleibt dabei. Ich freue mich sehr über Besuch.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezepte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s