Im Biomarkt gekauft

Eigentlich wollte ich nur den Kokosblütenzucker kaufen, aber dann erlag ich dem Reiz des Unbekannten und nahm noch ein paar andere Sachen mit nach Hause.
Zunächst also der Kokosblütenzucker:

image

Ich habe für 250g 6,99€ bezahlt, was ich ganz schön happig finde. Der Preis wird mich davon abhalten, ihn als vollwertigen Zuckerersatz zu verwenden. Falls er dazu überhaupt taugt.
Ich brauche eigentlich so gut wie keine Süße im Alltag, zumindest keine zugesetzte. Der Kokosblütenzucker ist zum Backen gedacht. Ich bin noch unentschlossen, was ich konkret damit zaubern will.
Weiter geht es mit:

image

Hier hat mich ganz klar die Optik überzeugt. Ich stelle mir einen unglaublichen Effekt auf meinem Salat vor. Vielleicht habe ich ja Glück und das Gewürz schmeckt auch. 30g kosteten 7,49€, Schönheit hat eben ihren Preis.
Es folgt etwas, das mich als Zuckerabstinenzler besonders gefreut hat:

image

Und das sagt der Hersteller:
„Lecker schokoladig mit feiner Kokosnote
Salabim Erdnuss-Kokos-Creme ist 100 Prozent bio und besteht aus einer leckeren Kombination von Erdnüssen, Kokosflocken und Kakaopulver. Die süße Creme wird ausschließlich mit Agavenpulver gesüßt und schmeckt schokoladig mit einer leichten Kokosnote.
Salabim Erdnuss-Kokos-Creme eignet sich ideal auf Brot, als feine Zutat zum Backen oder einfach für zwischendurch.“
Ich habe schon gekostet und muss sagen, es schmeckt ganz gut und ist ziemlich süß. Wer einen Nutellaersatz erwartet, ist vermutlich enttäuscht, ich jedoch war positiv überrascht und freue mich auf das nächste Frühstück. 250g kosten übrigens 4,99€ – schluck.
Passend zum Thema nun etwas, das ich gern ungeschehen machen würde:

image

 

Schon auf dem Weg aufgerissen, aufgegessen. Das Zeug ist so unglaublich lecker! 0,99€ für 40g sind okay. Große Ausnahme, da mit einem ordentlichen Anteil Rohrohrzucker. Ich habe zwei Riegel gekauft, werde aber einen weiter geben.
Bestimmt.
Vielleicht.

image
Über das/ den Mepfel kann ich noch nichts sagen. Mich hat ja das Tomesan aus dem Hause Zwergenwiese ziemlich begeistert, daher verspreche ich mir von dem Meerettisch- Apfel- Aufstrich nur Gutes. 160g kosten übrigens 2,45€.
Last but not least das aufgepuffte Amaranth von Alnatura:

image

(Beim DM gekauft.)

Ich bedaure zutiefst, erst heute meinen Blick darauf geworfen zu haben. Gleich probiert: Hafermilch, Kokosraspel, Amaranth – zum Hineinlegen. Ich mag die lustigen kleinen Kügelchen und stelle mir die Kombination mit Chiasamen besonders erheiternd vor ;0). 125g kosten 1,45€.

 

 

Advertisements

Über sycoraxa

Wenn ihr Lust habt, mich bei meinen Erfolgen und Rückschlägen zu begleiten und ab und zu ein einfaches, veganes Rezept zu lesen, bleibt dabei. Ich freue mich sehr über Besuch.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Probiertes abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s