Ich liebe Häppchen

Ich verbreite gern die Meinung, dass man als Vegetarier, der oft vegan isst, viel häufiger essen muss als andere Leute. Das glaubt mir zwar keiner, aber ich tue einfach so, als würde man meine Erkenntnisse als wissenschaftlich fundierte Tatsache für richtig erklären. Also kümmere ich mich mit viel Aufwand darum, meine Häppchenmacke zu zelebrieren und fröne mit Wonne dem Laster der kleinen Zwischenmahlzeit.

Hier mein erstes Beispiel:

Bild

Meine über alles geliebten Sommerrollen. Das Rezept habe ich auf einem höchstinspirierenden Youtube- Kanal gefunden und dann natürlich nach meinen Vorlieben verändert.

Das Zubereitung ist simpel: Man brät sich genau das fein geschnittene Gemüse, das einem schmeckt, würzt es und stellt es zur Seite. Wer mag, kann jetzt ein oder zwei Eier aufschlagen, wie im Video empfohlen mit Reisessig oder Sojasoße (oder beidem) vermengen und zum Gemüse geben. Das ganze noch einmal durchbraten, sodass alles schön fest ist. Das ist dann natürlich nicht vegan; Eipulver funktioniert sicher auch.

Nun wird ein Blatt Reispapier in eine Schüssel mit heißem Wasser getaucht, wo es ein bis zwei Sekunden verweilt, dann wird es ausgelegt, das Gemüse (auf dem Bild ist es Spinat) darauf gegeben imageund von unten ein Stück eingerollt. Die Seiten werden eingeschlagen, dann weiter bis zum Ende einrollen, sodass man eine dicht verpackte Sommerrolle erhält.

Bei der Variante mit Spinat sollte man darauf achten, dass der Spinat gut ausgedrückt ist, sonst hat man eine heillose Matscherei und das Reispapier wird zu Brei.

Ich packe dann die Rollen in eine Dose und habe so etwas für unterwegs. Aber auch für zu Hause, wenn es nur mal einen Happen braucht um nicht vor Hunger zu sterben, ist es ideal.

Sicher schmeckt auch ein Dip dazu, ich mag es aber nicht.

 

Advertisements

Über sycoraxa

Wenn ihr Lust habt, mich bei meinen Erfolgen und Rückschlägen zu begleiten und ab und zu ein einfaches, veganes Rezept zu lesen, bleibt dabei. Ich freue mich sehr über Besuch.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rezepte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ich liebe Häppchen

  1. Metamorphose Now schreibt:

    Das ist ja ein interessantes Rezept 🙂 würde ich gerne mal nachmachen… wo bekommt man Reispapier? LG!

  2. sycoraxa schreibt:

    Edeka, Real, Kaufland 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s