Verunglücktes Bananenbrot ohne Mehl und Zucker

Bananenbrot ohne Mehl und Zucker (für dieses Brot muss man die Silikonform fetten)
3 wirklich reife Bananen, eine Tasse Mandeln (oder Haselnüsse oder gemischt mit Kokosraspeln), 1 gestrichener TL Backpulver, 1 halber TL Salz, 3 Eier, vielleicht noch ein paar Nüsse oder Kerne oder Früchte pürierten und bei 170° 35min backen

Advertisements

Über sycoraxa

Wenn ihr Lust habt, mich bei meinen Erfolgen und Rückschlägen zu begleiten und ab und zu ein einfaches, veganes Rezept zu lesen, bleibt dabei. Ich freue mich sehr über Besuch.
Bild | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu

  1. Sebastian schreibt:

    Sieht gar nicht so schlecht aus. Muss ich bei Gelegenheit mal probieren.
    Hast du es mit Nüssen drin schon probiert? Wenn dann kleingehackt, oder?

    • sycoraxa schreibt:

      Ich hatte es schon mit gemahlenen Haselnüssen und zusätzlich ein paar gehackte Nüsse untergehoben. Mir schmeckt allerdings die Variante mit den Kokosraspeln besser.
      Man muss die Form allerdings wirklich gut fetten, sonst sieht es aus wie bei mir ;0)

      • Sebastian schreibt:

        Naja, Hauptsache ist, es schmeckt. Obs nun kaputt ist oder nicht, stört mich nicht 😀 Manche meiner Proteinmahlzeiten sehen auch aus wie nen Haufen ****** 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s